Jugend

Das Gold eines Vereins ist die Jugendarbeit. Darum liegt uns viel an der Förderung der kleinen Grand-Slam-Sieger der Zukunft.

Ist es überhaupt sinnvoll, schon in ganz jungen Jahren mit dem Tennis zu beginnen? Definitiv – mit dem richtigen Training und effektiven Übungen.

Es gibt kein richtiges oder falsches Alter, um mit dem Tennissport anzufangen. Viele Kinder beginnen bereits im Alter von 5-6 Jahren mit dem Tennis. Je früher man damit anfängt, desto besser. Denn eines steht fest: Je älter man ist, desto schwieriger ist es, den Sport zu erlernen.

„Was soll ich bloß mit den kleinen Kindern eine Stunde lang machen?“, fragt sich sicher manch ein unerfahrener Tennistrainer. Grundsätzlich ist es sicher schwieriger mit Kindern im Alter von 5-6 Jahren zu „arbeiten“, da die Konzentrationsfähigkeit noch nicht sehr weit ausgeprägt ist. Der Fokus des Tennistrainings sollte hier auch nicht auf dem Schlagen des Balles oder ähnlichem liegen – vielmehr gilt es in den ersten Monaten, den kleinen Anfängern Spaß, Koordination und Ballgefühl beizubringen und das idealerweise in einer spielerischen Form. Der Rest kommt dann fast von selbst.

Der Verein bietet ein adäquates Tennistraining für unsere jüngsten Mitglieder an. In Zweier-, Dreier- oder Vierergruppen lernen die Kinder mit der kleinen gelben Filzkugel umzugehen. Natürlich bieten wir auch Einzeltrainerstunden an. Als erste Ansprechpartnerin ist hier unser Jugendwart zu nennen. Egal welche Fragen Ihr zum Thema Jugendarbeit beim Tennis-Club Hagen a.T.W. habt, er hilft Euch gerne wenn es sich um Vereinsfragen unserer Kleinen handelt.


Meldet euch an zum Probetraining!

Probieren geht über Studieren! Jederzeit können sich Kinder zu einem Probetraining anmelden. In einer kleinen Einführungsstunde werden kleine Grundregeln und der Spaß am Tennisspiel vermittelt. Hierzu benötigen die Kinder keinen eigenen Schläger, denn der wird erst einmal vom Verein gestellt. Lediglich Turnschuhe ohne grobes Profil sollten die Kleinen zu ihrem Sportzeug mitbringen.

Meldet euch einfach bei unserem Jugendwart (eMail hier) und stimmt einen passenden Termin ab. Wir freuen uns auf euch!